Akku Rasentrimmer

Der Rasen ist gemäht und jetzt geht’s ans Kantenschneiden. Zugegeben, nicht gerade eine spannende Sache, aber um einen gepflegten Garten zu haben, muss es schon sein. Ein Stromanschluss ist dabei in der heutigen Zeit nicht mehr nötig, denn es gibt durchaus leistungsstarke Akku Rasentrimmer. Ob man dabei ein Handgerät oder ein Modell mit einem verstellbaren Teleskopstiel benutzt, bleibt jedem selbst überlassen. Die Leistung und Power bringen beide Ausführungen gleichermaßen gut und der Akku hält für einen normal großen Garten auch ausreichend lange durch. Wichtig beim Kauf eines Rasentrimmers sollte das Gewicht sein; er sollte nicht mehr als 4 Kg wiegen, da es sonst viel zu schwierig wäre, das Gerät schnell und handlich zu bewegen. Modelle mit Li-Ion Power haben den Vorteil, immer mal wieder, auch zwischendurch, aufgeladen werden zu können, was bei Geräten mit NiCd-Akkus nicht gut wäre, denn diese Akkus sollten nur aufgeladen werden, wenn sie fast leer sind. Anders als bei elektrisch betriebenen Rasentrimmern, schneidet man das Gras nicht mit den Kunststoffäden, sondern mit einem Messer, welches natürlich auch ausgetauscht werden kann. Die Umdrehung pro Minute sollte zwischen 8.000 und 10.000 liegen, da dies einen präzisen Schnitt ermöglicht. Einige Modelle verfügen über einen verstellbaren Neigungswinkel, was den Vorteil hat, auch an schwer zugänglichen Stellen, punktgenau arbeiten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.